Ortho-Bionomy

Die Ortho-Bionomy ist eine sehr sanfte Körperarbeit, die von Arthur Lincoln Pauls, Judolehrer und Osteopath entwickelt wurde. Er fand heraus, dass schon die Lagerung eines Patienten in einer bequemen und schmerzfreien Position zu spontanen Entspannungen und somit wiederhergestellter Beweglichkeit führen kann.


Diese Positionen sind meistens die Fehlhaltungen, die der Patient aufgrund seines Schmerzes einnimmt. Als Impuls für die Selbstkorrektur verstärkt der Therapeut die Fehlhaltung und arbeitet behutsam und feinfühlig an den betroffenen Strukturen. Die Muskeln werden primär nicht gedehnt, sondern verstärkt in eine verkürzte Stellung gebracht, um die Möglichkeit zu bekommen, aus einer sicheren und schmerzfreien Position loszulassen. Damit erhält der Körper auf eine sanfte und schmerzfreie Weise die Information, wie er selbständig die natürliche Harmonie seiner Gelenke wiederherstellen kann.


Mehr Infos unter: www.ortho-bionomy-akademie.de